Jamie Oliver

Lasagne mit kürbis

With pancetta, squash and a chilli kick

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close

Lasagne mit kürbis

Serves 6
Cooks In3H 10M
DifficultyNot too tricky
Nutrition per serving
  • Calories
    563
    28%
  • Fat
    27.5g
    39%
  • Saturates
    14.5g
    73%
  • Protein
    31.9g
    64%
  • Carbs
    44.4g
    17%
  • Sugars
    10.9g
    12%
  • Salt
    1.49g
    25%
  • Fibre
    3.8g
    -

Of an adult's reference intake

Jamie's Dinners
recipe adapted from

Jamie's Dinners

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

Tap For Method
Jamie's Dinners
recipe adapted from

Jamie's Dinners

By Jamie Oliver

Share this Recipe

Tap For Ingredients

Method

  1. Am besten schmeckt Lasagne mit frischen Teigblättern, die man heute in jedem guten Supermarkt findet. Getrocknete sind auch in Ordnung, aber man muss sie für dieses Rezept zuerst nach der Packungsanweisung zubereiten. Statt der zeitaufwendigen Bechamelsauce kommt hier eine Crème-fraïche-Variante ins Spiel. Die Mischung aus Rind- und Schweinefleisch ergibt eine sehr schmackhafte Sauce, die genauso perfekt zu Spaghetti bolognese, zum Füllen von Cannelloni oder, vermischt mit gebratenen Pilzen, zu Pappardelle passt.
  2. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Speck in feine Streifen schneiden und mit dem Zimt in einem ofenfesten Topf sanft anbraten, die Zwiebel, die Möhre, den Knoblauch, die Kräuter und etwa 4 EL Olivenöl dazugeben, alles vermischen und das gesamte Fleisch zufügen. Unter Rühren etwa 5 Minuten braten, danach die Tomaten, Wein oder Wasser und die Lorbeerblätter untermischen und zum Kochen bringen. Den Topf mit angefeuchtetem Pergamentpapier und zusätzlich mit einem Deckel verschließen und für 2 Stunden in den Ofen schieben; oder bei mäßiger Hitze auf dem Herd 1 1/2 Stunden köcheln lassen. Die Kürbisspalten mit Olivenöl einreiben und Salz, Pfeffer, Koriander und Chili darüber streuen. Auf einem Backblech verteilen und in den letzten 45 Minuten, in denen auch die Fleischsauce noch köchelt, im Ofen braten. Beides beiseite stellen. Für die weiße Sauce die Crème fraïche mit den Sardellen und 1 Handvoll Parmesan vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei Bedarf mit ein wenig Milch verdünnen.
    Die Ofentemperatur auf 200°C erhöhen. Eine rechteckige Auflaufform mit Olivenöl ausstreichen und den Boden sowie die Seiten mit Teigblättern auslegen, sie sollen über den Rand hängen. Eine Schicht Fleischsauce, ein wenig weiße Sauce, mit etwas Parmesan bestreut, einfüllen, darauf eine Lage Teigblätter, eine Schicht der Kürbisstücke und wieder ein wenig von der weißen Sauce. Alle diese Schichten noch einmal wiederholen. Den Abschluss bildet eine Lage Teigblätter, vollständig mit weißer Sauce bedeckt. Darauf den Mozzarella verteilen, noch etwas Parmesan darüber reiben und im Ofen 30–35 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Tip

View Comments
Nutrition per serving
  • Calories
    563
    28%
  • Fat
    27.5g
    39%
  • Saturates
    14.5g
    73%
  • Protein
    31.9g
    64%
  • Carbs
    44.4g
    17%
  • Sugars
    10.9g
    12%
  • Salt
    1.49g
    25%
  • Fibre
    3.8g
    -

Of an adult's reference intake