Langsam geschmorte lammschulter mit gemüse aus dem ofen

With roasted vegetables

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Langsam geschmorte lammschulter mit gemüse aus dem ofen

Langsam geschmorte lammschulter mit gemüse aus dem ofen

Serves Serves 6-8
Time Cooks In4 hours 20 minutes
DifficultyNot too tricky
Nutrition per serving Plus
  • Calories 370 19%
  • Fat 21g 30%
  • Saturates 9.6g 48%
  • Sugars 7g 8%
  • Salt 0.61g 10%
  • Protein 24.2g 48%
  • Carbs 9g 3%
  • Fibre 2.2g -
Of an adult's reference intake
recipe adapted from

Jamie's Dinners

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

  • 6–8 PORTIONEN
  • 2,25kg Lammschulter mit Knochen
  • Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Hand voll frische Rosmarinzweige
  • 1 ganze Knoblauchknolle, in Zehen zerteilt
  • 2 rote Zwiebeln, geschält und geviertelt
  • 3 Möhren, geschält und in Stücke geschnitten
  • 2 Stangen Bleichsellerie, in Stücke geschnitten
  • 1 große Lauchstange oder 2–3 Stangen Babylauch, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 1 Hand voll reife Tomaten, halbiert
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Hand voll frische Thymianzweige
  • 800g beste Eiertomaten aus der Dose
  • 1 Flasche Rotwein
Tap For Method
recipe adapted from

Jamie's Dinners

By Jamie Oliver
Tap For Ingredients

Method

  1. Auf dieses Rezept bin ich gekommen, als ich eine Alternative zur gebratenen Lammkeule suchte. Ich wollte Zeit sparen und außerdem meine eigene Sauce kreieren. Das Ergebnis ist ein Schmorgericht mit Gemüse und Wein. Im Übrigen finde ich, dass Lammschulter viel schmackhafter ist als Lammkeule und dazu auch noch billiger. Neue Varianten ergaben sich dann fast von selbst ...
  2. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Lammschulter mit einer Würzmischung aus Olivenöl, Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer einreiben und in einen großen Bräter legen. Das Fleisch an mehreren Stellen mit einem scharfen Messer einschneiden und jeweils Rosmarin und geviertelte geschälte Knoblauchzehen hineinstecken. Das ergibt ein sagenhaftes Aroma. Den restlichen ungeschälten Knoblauch, die Zwiebeln, die Möhren, den Sellerie, den Lauch und die frischen Tomaten im Bräter verteilen, die übrigen Kräuter unter das Fleisch stecken. Die Dosentomaten auf dem Gemüse verteilen, den Wein darüber gießen und den Bräter mit einer doppelten Lage Alufolie dicht verschließen. In den Ofen schieben und die Temperatur auf 170°C herunterschalten. Jetzt muss alles 31/2–4 Stunden schmoren, oder bis das Fleisch so weich ist, dass es sich mit einer Gabel von den Knochen lösen lässt. Tun Sie das behutsam, ziehen Sie die Knochen heraus und entfernen Sie alle Kräuter. Drücken Sie den Knoblauch aus den Schalen und mischen Sie ihn – zu Mus zerdrückt – unter. Jetzt nur noch das Fleisch in feine Streifen schneiden und abschmecken.
recipe adapted from

Jamie's Dinners

By Jamie Oliver