Kartoffel-sellerie-suppe mit trüffelöl

Deliciously warming in winter

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Kartoffel-sellerie-suppe mit trüffelöl

Kartoffel-sellerie-suppe mit trüffelöl

Serves 4-6
Cooks In1 hour
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 350 18%
  • Fat 24.4g 35%
  • Saturates 5.2g 26%
  • Sugars 6.1g 7%
  • Protein 8.3g 17%
  • Carbs 23.3g 9%
Of an adult's reference intake
Recipe From

Jamie's Kitchen

Tap For Method

Ingredients

  • 4–6 PORTIONEN
  • 1 gehäufter EL Butter
  • 4 EL bestes Olivenöl
  • 1 weiße Zwiebel, geschält und grob gehackt
  • gut 1 l Hühnerbrühe 1 Bund frischer Thymian
  • 500 g Knollensellerie, geschält und grob gewürfelt
  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält und grob gewürfelt
  • 100 ml Sahne
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3–4 EL Trüffelöl
Tap For Method
Recipe From

Jamie's Kitchen

Tap For Ingredients

Method

  1. Mir ist schon klar, dass es etwas protzig und auch sehr dekadent ist, sich einfach mal so zu Hause Trüffeln zu genehmigen. Aber selbst der Supermarkt in meiner Nachbarschaft führt ja inzwischen Trüffelöl. Zugegeben, mit den echten Pilzen kann es nicht mithalten, aber sein Aroma ist gar nicht zu verachten. Es duftet würzig, auch leicht nach Knoblauch und – wenn man es nicht überdosiert – schlicht betörend. Trüffelöl lässt sich vielseitig verwenden; in einen einfachen Risotto oder unter Tagliatelle gemischt, ist es einfach der Hammer. Wenn es Sie dann überzeugt hat, gönnen Sie sich einmal das schwarze oder – besser noch – das weiße »Original«.
  2. In einem ausreichend großen Topf die Butter und das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel darin etwa 5 Minuten anschwitzen. Sie darf auf keinen Fall Farbe annehmen, sondern soll nur weich und glasig werden. Binden Sie den Thymian mit Küchengarn zusammen und geben Sie ihn zusammen mit dem Sellerie, den Kartoffeln und der Brühe in den Topf. Zum Kochen bringen und etwa 40 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Die Sahne einrühren und wieder zum Kochen bringen. Den Thymian herausfischen und die Suppe in der Küchenmaschine oder im Mixer pürieren. Behutsam salzen und pfeffern und mit dem Trüffelöl aromatisieren. Da das Öl je nach Hersteller unterschiedlich stark würzt, geben Sie es besser nicht auf einmal hinein, sondern rühren es lieber esslöffelweise unter und probieren immer wieder. Die Suppe in einzelne Schalen geben und ganz nach Wunsch mit Croutons bestreuen, einen weiteren Schuss Sahne in die Mitte gießen oder mit etwas fein gehobelter schwarzer oder vielleicht sogar weißer Trüffel garnieren.
    Variante: Wenn Sie auf geschmacklichen Nervenkitzel stehen, können Sie die milde Suppe unmittelbar vor dem Servieren mit Petersilie und Selleriegrün bestreuen, die Sie zuvor gehackt und dann mit etwas Olivenöl und Zitronensaft angemacht haben.
Recipe From

Jamie's Kitchen