Kleine muschelnudeln in sahnesauce mit speck, Erbsen und minze

Super fast & absolutely delicious

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Kleine muschelnudeln in sahnesauce mit speck, Erbsen und minze

Kleine muschelnudeln in sahnesauce mit speck, Erbsen und minze

Serves 4-6
Cooks In15 minutes
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 674 34%
  • Fat 20.3g 29%
  • Saturates 9.3g 47%
  • Sugars 5.3g 6%
  • Protein 33.5g 67%
  • Carbs 85.9g 33%
Of an adult's reference intake
recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

  • Für 4–6 Personen
  • 10 dünne Scheiben durchwachsener Räucherspeck oder Pancetta
  • 1 kleines Bund frische Minze
  • 150 g Parmesan
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 400–500g kleine muschelförmige Nudeln (Conchiglie)
  • Olivenöl
  • 1 Stück Butter
  • 300 g Tiefkühl-Erbsen
  • 2 EL Crème fraîche
  • Saft von 1 Zitrone
Tap For Method
recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver
Tap For Ingredients

Method

  1. Dieses Gericht koche ich oft für meine Kinder, aber ehrlich gesagt, auch Jools und ich langen dann jedes Mal ordentlich zu! Eigentlich sind die Mini-Muschelnudeln ja als Suppeneinlage gedacht. Da sie jedoch so schnell garen, finde ich sie für schnelle Pastagerichte ideal – im aktuellen Fall sollte in nicht einmal 6 Minuten alles erledigt sein. Größere Pastaformen sind hier natürlich auch okay, erfordern allerdings eine längere Kochzeit.
  2. Die Pasta vorbereiten
    • Den Speck in schmale Streifen schneiden
    • Die Minzeblätter abzupfen, die Stiele wegwerfen
    • Den Parmesan fein reiben
  3. Die Pasta zubereiten
    • In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Muschelnudeln darin nach der Packungsanweisung garen
    • Inzwischen eine große Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen
    • 1 kräftigen Schuss Olivenöl und die Butter hineingeben
    • Den Speck zufügen, leicht pfeffern und braten, bis er goldbraun und knusprig ist
    • Inzwischen die Minzeblätter fein hacken
    • Die tiefgekühlten Erbsen zum knusprig gebratenen Speck geben und die Pfanne kräftig rütteln
    • Nach etwa 1 Minute die Crème fraîche zusammen mit der Minze einrühren
    • Die Pasta abseihen, dabei etwas Kochwasser auffangen, und in die Pfanne geben
    • Den Zitronensaft dazu gießen
    • Kurz köcheln lassen und vom Herd nehmen
    • Die Sauce sollte jetzt geschmeidig und cremig sein – wenn sie Ihnen zu kompakt vorkommt, rühren Sie noch etwas von dem Kochwasser ein
    • Zuletzt den Parmesan unterziehen
  4. Die Pasta servieren
    • Das Pastagericht auf einzelnen Tellern oder in separaten Schalen anrichten, alternativ in einer großen Schüssel auftischen, aus der sich jeder selbst bedient
    • Wundervoll schmeckt dazu ein einfacher grüner Salat
recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver