Knusprig gebratener lachs mit frühlingsgemüse

One-pot broth, crispy salmon and aioli

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Knusprig gebratener lachs mit frühlingsgemüse

Knusprig gebratener lachs mit frühlingsgemüse

Serves 4
Cooks In30 minutes
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 337 17%
  • Fat 19.5g 28%
  • Saturates 3.1g 16%
  • Sugars 1.9g 2%
  • Protein 29.7g 59%
  • Carbs 8g 3%
Of an adult's reference intake
recipe adapted from

Jamie's Kitchen

Tap For Method

Ingredients

  • 4 PORTIONEN
  • 1 Grundrezept Aioli
  • 850 ml Hühner- oder Gemüsebrühe, leicht gewürzt
  • 8 kleine Fenchelknollen, die Stiele abgeschnitten und das Grün beiseite gelegt
  • 4 Lachssteaks, je 225 g, die Haut mehrmals eingeschnitten
  • 1 kleine Hand voll frische Minze, die Blätter abgezupft
  • 1 kleine Hand voll frisches Basilikum, die Blätter abgezupft
  • bestes Olivenöl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • etwa 100 g frische grüne Bohnen, die Spitzen abgeschnitten
  • etwa 100 g enthülste Dicke Bohnen
  • etwa 100 g enthülste Erbsen
Tap For Method
recipe adapted from

Jamie's Kitchen

Tap For Ingredients

Method

  1. Es geht doch nichts über ein Lachssteak mit herrlich knuspriger Haut, aber auf den Punkt gegart und auf zartem Frühlingsgemüse angerichtet. Davon bieten die Märkte inzwischen eine bunte Auswahl: zierliche Bundmöhren mit Grün, Baby-Fenchel, junge Steckrüben, zarte Erbsen und Dicke Bohnen, grüne und gelbe Bohnen. Hier werden mehrere Sorten zusammen gekocht, was gleichzeitig eine reichhaltige Brühe ergibt. Eine unkomplizierte Angelegenheit, bei der Sie nur die Garzeiten beachten müssen: Gemüse, das länger braucht, kommt als Erstes in den Topf.
  2. Das Aioli-Rezept ist als Erstes dran. Sobald das erledigt ist, bringen Sie in einem großen Topf die Brühe zum Kochen und geben den Fenchel hinein. Während die Knollen garen, was etwa 4 Minuten dauert, erhitzen Sie eine beschichtete Pfanne. Die Lachssteaks dünn mit Olivenöl einreiben, salzen und pfeffern und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen – vorher können Sie nach Belieben noch einen Teil der Minze und des Basilikums in feine Streifen schneiden und in die Einschnitte stopfen. Nach 2 Minuten prüfen Sie, wie der Lachs von unten aussieht. Er sollte richtig schön knusprig werden und braucht dafür auf der Hautseite etwa 4 Minuten. Nach dem Wenden wird er von der zweiten Seite in 1 Minute fertig gebraten. Ob der Lachs gar ist, erkennen Sie auch daran, dass sich sein Fleisch farblich verändert.
    Nachdem der Fenchel 4 Minuten im kochenden Wasser gelegen hat, die grünen und die Dicken Bohnen hinzufügen und 2 Minuten mit garen. Inzwischen können Sie wahrscheinlich den Fisch wenden. Jetzt die Erbsen in den Topf werfen und das Gemüse noch 2 Minuten köcheln lassen. Zwischendrin nehmen Sie unbedingt die Pfanne mit dem Lachs vom Herd. Er braucht, wie gesagt, auf der zweiten Seite nur 1 Minute, und wenn er zu lange brät, ist das Beste dahin.
    Das Gemüse auf vier Teller verteilen. Die Minze- und Basilikumblätter zerpflücken, über das Gemüse streuen und etwas von der heißen Brühe darüber gießen. Darauf den Lachs anrichten und mit einem großen Löffel Aioli überziehen. Machen Sie sich auf einen Hochgenuss gefasst!
recipe adapted from

Jamie's Kitchen