Bruschette

Made using traditional sourdough bread

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Bruschette

Bruschette

Cooks In5 minutes
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 335 17%
  • Fat 14g 20%
  • Saturates 2g 10%
  • Sugars 1.9g 2%
  • Salt 2.0g 33%
  • Protein 7.6g 15%
  • Carbs 49.9g 19%
  • Fibre 1.5g -
Of an adult's reference intake
Recipe From

Jamie's Italy

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

  • 1 large loaf sourdough natural yeast bread
  • 1 clove of garlic
  • extra virgin olive oil
  • 1 tiny pinch of salt
Tap For Method
Recipe From

Jamie's Italy

By Jamie Oliver
Tap For Ingredients

Method

  1. Eine Bruschetta ist eine Art offenes Sandwich (vermutlich lieferte sie ursprünglich die Idee für den Käsetoast). Normalerweise werden dafür Scheiben von einem größeren Sauerteigbrot verwendet, dessen Krume eine fast graubraune Farbe aufweist und mehr Wasser als das übliche Brot enthält. Da es zudem eine dicke Kruste besitzt, bleibt es bis zu einer Woche haltbar, ohne auszutrocknen. Mit etwas Glück bekommen Sie es in einem italienischen Feinkostladen oder einer guten Bäckerei. Andernfalls nehmen Sie eines jener guten, runden Landbrote, wie man sie auf Bauernmärkten findet. Die Scheiben, die ungefähr 1 cm dick geschnitten sein sollten, werden möglichst über Holzkohlenglut geröstet, aber es geht auch in Ordnung, wenn Sie dafür eine Grillpfanne verwenden. Anschließend reibt man einige Male mit der Schnittfläche einer halbierten Knoblauchzehe über das Brot, beträufelt es leicht mit bestem Olivenöl und bestreut es mit Salz und Pfeffer. Was dann eventuell zusätzlich obendrauf kommt, kann ganz simpel sein wie etwa gehackte Kräuter oder zerdrückte Tomaten mit Basilikum, aber auch vom Feinsten, zum Beispiel zerpflücktes Krebsfleisch. Mariniertes Gemüse oder ein leckerer Käse sind ebenso geeignet. Wichtig ist nur, dass die Zutaten von guter Qualität, schön frisch und sorgfältig vor- beziehungsweise zubereitet sind. Auf den nächsten beiden Seiten stelle ich meine Lieblingsbeläge vor. Die angegebenen Mengen reichen jeweils für 4–6 Brotscheiben. Ein großer Brotlaib wird zunächst einmal halbiert, anschließend schneidet man ihn in etwa 1 cm dicke Scheiben. Auf dem Holzkohlengrill oder in der Grillpfanne auf beiden Seiten knusprig rösten und dann mehrmals mit der Schnittfläche einer geschälten und halbierten Knoblauchzehe abreiben. Mit ein wenig Olivenöl beträufeln und mit einer kleinen Prise Salz und nach Belieben Pfeffer bestreuen. Schon in dieser Grundversion sind die Bruschette ein echter Genuss - aber nur, wenn Sie Olivenöl der Extraklasse verwenden.
  2. Ein großer Brotlaib wird zunächst einmal halbiert, anschließend schneidet man ihn in etwa 1 cm dicke Scheiben. Auf dem Holzkohlengrill oder in der Grillpfanne auf beiden Seiten knusprig rösten und dann mehrmals mit der Schnittfläche einer geschälten und halbierten Knoblauchzehe abreiben. Mit ein wenig bestem Olivenöl beträufeln und mit einer kleinen Prise Salz und nach Belieben mit Pfeffer bestreuen. Schon in dieser Grundversion sind die Bruschette ein echter Genuss – aber nur, wenn Sie Olivenöl der Extraklasse verwenden.
Recipe From

Jamie's Italy

By Jamie Oliver