Süsse entenkeulen mit pflaumen und sternanis

With easy soy sauce marinade

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Süsse entenkeulen mit pflaumen und sternanis

Süsse entenkeulen mit pflaumen und sternanis

Serves 4
Cooks In2H 35M plus marinating time
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 500 25%
  • Fat 36.5g 52%
  • Saturates 10.3g 52%
  • Sugars 25.9g 29%
  • Salt 1.56g 26%
  • Protein 19.1g 38%
  • Carbs 25.9g 10%
  • Fibre 3.1g -
Of an adult's reference intake
Recipe From

Jamie's Dinners

Tap For Method

Ingredients

  • 4 PORTIONEN
  • 4 fette Entenkeulen
  • 4 EL Sojasauce
  • 3 TL chinesisches Fünf-Gewürze-Pulver
  • 1 Hand voll Sternanis
  • 1/2 Zimtstange
  • 1 EL Olivenöl
  • 1–2 frische Chilischoten, Samen entfernt, in feine Streifen geschnitten
  • 16 Pflaumen, halbiert und entsteint
  • 2 EL brauner Zucker
Tap For Method
Recipe From

Jamie's Dinners

Tap For Ingredients

Method

  1. Wenn Sie zu den Leuten gehören, die gern Hühnerschenkel oder Entenbrust zubereiten, diese aber immer abgepackt im Supermarkt kaufen, möchte ich Sie dazu ermuntern, sich doch einmal ein ganzes Huhn oder eine ganze Ente zu besorgen und davon Brust oder Schenkel zu verarbei- ten (den restlichen Vogel anderweitig verwenden oder einfrieren). Sie werden den Unterschied schmecken! Entenkeulen scheinen außerdem nicht so beliebt zu sein wie Hühnerschenkel, vielleicht deshalb, weil sie im Supermarkt nicht separat angeboten werden. Langsam gegart, wird ihre Haut wunderbar knusprig und das Fleisch zergeht auf der Zunge. Dieses Rezept ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür.
  2. Die Entenkeulen in einer Marinade aus Sojasauce, Fünf-Gewürze-Pulver, Sternanis, Zimtstange und Olivenöl mindestens 2 Stunden ziehen lassen. Ein Gefrierbeutel eignet sich hervorragend dafür. Sie können das Marinieren im Kühlschrank auf 1 Tag ausdehnen, um die Aromen möglichst tief ins Fleisch eindringen zu lassen. Die Chilischote, die Pflaumen und den Zucker in einem Bräter oder auf einem Bratblech verteilen. Die Marinade mit den Gewürzen dazugießen, alles mit den Fingern gut durchmischen und die Entenkeulen darauf legen.
    Den Bräter oder das Blech in den auf 170°C vorgeheizten Ofen schieben und die Keulen zwei bis zweieinhalb Stunden braten, bis das Fleisch fast vom Knochen fällt. Sternanis und Zimtstange entfernen und die Sauce bei Bedarf mit noch etwas Sojasauce abschmecken. Wenn Sie Ihre Herrlichkeit jetzt als Vorspeise servieren wollen, passen chinesische Pfannkuchen, die Sie im Asia-Laden bekommen, sehr gut dazu. Als Hauptgericht empfehle ich Ihnen Reis oder Nudeln als Beilage und dazu die üppige Pflaumensauce aus dem Bräter.
Recipe From

Jamie's Dinners