Unbelievable root vegetable salad

With homemade grilled chilli & mint dressing

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Unbelievable root vegetable salad

Unbelievable root vegetable salad

Serves 4
Cooks In10 minutes
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 326 16%
  • Fat 30.4g 43%
  • Saturates 4.4g 22%
  • Sugars 10.5g 12%
  • Salt 1.21g 20%
  • Protein 2.5g 5%
  • Carbs 11.6g 4%
  • Fibre 5g -
Of an adult's reference intake
recipe adapted from

Cook with Jamie

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

  • Für 4 Personen
  • 3 frische Rote Bete, vorzugsweise in verschiedenen Farben, abgebürstet und geschält
  • 3 Möhren, geschält
  • 1 Staudensellerieherz mit Grün
  • 1/2 kleiner Radicchio, die Blätter gewaschen und trockengeschleudert
  • 1 Bund Radieschen, Wurzel- und Stielansätze entfernt
  • 1 Fenchelknolle, das fedrige Grün beiseite gelegt
  • 1 Rezept Dressing mitgerösteten Chilis (siehe Rezept)
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Tap For Method
recipe adapted from

Cook with Jamie

By Jamie Oliver
Tap For Ingredients

Method

  1. Bei meinem Kumpel Pete Begg steht dieser Salat in der Beliebtheitsskala ganz oben. Die Idee dazu bekam er, während er in Italien lebte, dort auf die Märkte ging und bei den verschiedenen Ständen je nach Jahreszeit immer wieder andere Salatmischungen sah. Besonders begeisterte ihn dabei eine herbstliche Komposition aus pfeffrigen Radieschen (für Salate geradezu wie geschaffen), wunderbar erdig und zugleich lieblich riechenden Roten Beten in unterschiedlichen Orange- und Rottönen und manchmal sogar gestreift, einem intensiv aromatischen Staudensellerieherz, süßen Möhren und etwas knackigem Fenchel, schön anzusehen und süßlich wie Anis duftend. Im Frühling und Sommer können Sie sich Ihren Gemüsesalat aus zartem Spargel, jungen Dicken Bohnen und kleinen, süßen Zucchini zusammenstellen, die wie Gurken in dünne Scheiben oder aber mit einem Sparschäler in lange Streifen geschnitten werden. All diese aromastarken Komponenten müssen in ein genauso starkes Dressing eingebunden werden. Pete entschied sich für eine Version mit Chili und Minze, die sich vorzüglich miteinander vertragen. Grandios!
  2. Die Roten Beten und Möhren in hauchdünne Scheiben schneiden, so dass sie sich leicht wellen. Sie brauchen dafür entweder ein gutes Messer, das Sie natürlich ent- sprechend beherrschen müssen, einen Gemüsehobel, eingestellt auf minimale Scheibendicke, oder einen Sparschäler, meiner Meinung nach hier das beste Werkzeug. Die Scheiben in eine Schüssel füllen. Mit einem scharfen Messer das Stauden- sellerieherz mit dem Grün, den Radicchio, die Radieschen und den Fenchel in möglichst feine Scheiben schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.
    Das Dressing unterziehen. Den Salat vorsichtig abschmecken und vor dem Servieren noch das zarte Fenchelgrün darüberstreuen.
recipe adapted from

Cook with Jamie

By Jamie Oliver