Eintopf mit rindfleisch und bier (3 std.)

Slow-cooked to perfection

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close
Eintopf mit rindfleisch und bier (3 std.)

Eintopf mit rindfleisch und bier (3 std.)

Serves 4-6
Cooks In3 hours 20 minutes
DifficultySuper easy
Nutrition per serving
  • Calories 334 17%
  • Fat 13g 19%
  • Saturates 4g 20%
  • Sugars 10.4g 12%
  • Salt 0.8g 13%
  • Protein 30.8g 62%
  • Carbs 20.2g 8%
  • Fibre 3.6g -
Of an adult's reference intake
recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver
Tap For Method

Ingredients

  • Für diesen Eintopf brauchen Sie für 4–6 Personen:
  • 2 Stangen Sellerie
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • Olivenöl
  • 1 gehäufter EL Mehl
  • 1 Dose (400 g Füllmenge) gehackte Tomaten
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 3 frische oder getrocknete Lorbeerblätter
  • 500g gewürfeltes Rindfleisch zum Schmoren
  • 500 ml Guinness oder ein anderes dunkles Bier
Tap For Method
recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver
Tap For Ingredients

Method

  1. Sie werden dieses Rezept für einen langsam gegarten Eintopf bestimmt mögen, denn es ist ganz einfach und bringt immer ein gutes Ergebnis. Probieren Sie diese Variante aus und halten Sie sich an die Kombinationen von Fleischsorte und Schmorflüssigkeit. Bei den Kräutern hingegen können Sie ganz nach eigenem Geschmack wählen und mischen. Das Fleisch sollte in etwa 2cm große Würfel geschnitten werden – die Sie im Übrigen nicht anbraten müssen.
  2. Falls Sie den Eintopf im Backofen garen, heizen Sie den Ofen auf 180 °C vor. Die Enden des Selleries abschneiden und die Stangen grob würfeln. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Die Möhren schälen, der Länge nach halbieren und grob würfeln. Eine (eventuell ofenfeste) Kasserolle bei mittlerer Temperatur erhitzen. Das zerkleinerte Gemüse und die Kräuter Ihrer Wahl mit 2 Schuss Olivenöl in die Kasserolle geben und 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren anbraten. Fleisch und Mehl hinzufügen. Die Schmorflüssigkeit und die Dosentomaten dazugeben. Gut umrühren und mit 1 TL Meersalz (nehmen Sie etwas weniger, wenn Sie Tafelsalz verwenden) und ein paar Prisen Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen, dann den Deckel auflegen und gemäß den oberen Zeitangaben entweder auf kleinerer Stufe köcheln lassen oder im Ofen garen. In der letzten halben Stunde den Deckel abnehmen. Am Ende sollte Ihr Fleisch zart und köstlich sein. Vor dem Servieren nehmen Sie gegebenenfalls die Lorbeerblätter oder Kräuterzweige heraus, geben eventuell noch etwas Wasser hinzu und schmecken den Eintopf noch einmal mit Salz und Pfeffer ab.

Tips

HOT-POT TOPPING:
Fill a large baking dish with the cooked stew. Peel and slice 600g of potatoes into 1cm-thick slices and parboil in boiling, salted water for 5 minutes, then carefully drain and leave for 5 minutes to cool slightly. Lay the potatoes over the stew. Drizzle with a little olive oil or brush with melted butter, and pick over some rosemary leaves, if you have them, then cook in the oven for 40 minutes.

This stew would also be delicious topped with pastry, mashed potato or dumplings.

EASY SWAPS:
– You can use leeks instead of onions, no problem.
– Rosemary and beef are good friends, bay would also work a treat, or you could chuck in some dried herbs, like oregano.
– Run out of plain flour? Try wholemeal flour instead.
– If you don’t want to use any alcohol, simply add an extra tin of tomatoes and a bit of water.

recipe adapted from

Jamie's Ministry of Food

By Jamie Oliver