Jamie Oliver

Best chargrilled steak

Wrapped in bacon with mushrooms and homemade salsa verde

Would you rather see the UK version? Would you rather see the US version? Would you rather see the Australian version? Would you rather see the German version? Would you rather see the Dutch version? Você prefere ver a versão em português? Close

Best chargrilled steak

Serves 4
Cooks In40 minutes plus resting time
DifficultyNot too tricky
Nutrition per serving
  • Calories
    604
    30%
  • Fat
    45.3g
    65%
  • Saturates
    9.9g
    50%
  • Protein
    41.5g
    83%
  • Carbs
    5.9g
    2%
  • Sugars
    2.7g
    3%

Of an adult's reference intake

Jamie's Kitchen
recipe adapted from

Jamie's Kitchen

Tap For Method

Ingredients

Tap For Method
Jamie's Kitchen
recipe adapted from

Jamie's Kitchen

Share this Recipe

Tap For Ingredients

Method

  1. Wenn Sie zu denen gehören, die einmal in der Woche ein ordentliches Steak brauchen, hier eine Idee, wie Sie es noch ein paar Klassen besser hinbekommen. Die Kombination von Thymian, Rindfleisch und Pilzen und dazu die Salsa Verde ist einfach unschlagbar.
  2. Die Salsa Verde wird als Erstes zubereitet. Dann binden Sie die Thymianzweige unten zusammen, stellen das Bündel mit der Spitze voran in den Mörser und bearbeiten es kräftig mit dem Stößel. So werden die aromatischen Blättchen abgerissen und übrig bleibt eine Art grober Pinsel, den Sie beiseite legen. Den Knoblauch, das Sardellenfilet und die Zitronenschale zum Thymian in den Mörser geben und alles zu einer Paste zerstoßen. Zuletzt das Olivenöl einrühren.
    Die Steaks jeweils mit einer Scheibe Speck seitlich umwickeln und locker mit einem Stück Küchengarn festbinden. Von den Pilzhüten die Haut abziehen. Das geht ruck-zuck und macht sie schön aufnahmefähig, wenn man sie jetzt, genau wie die Steaks, mit einem Teil des Thymianöls bepinselt.
    Bei den grundlegenden Dingen des Kochens geht es darum, einen eigenen Instinkt auszubilden. Entwickeln Sie ein Gefühl dafür, wie sich bei einem Steak die Temperatur je nach Größe und Art des Fleischstücks auswirkt. Profiköche erkennen, wie weit das Fleisch gegart ist, allein an seinem Aussehen und daran, wie stark es auf Druck nachgibt. Da Ihre Steaks vielleicht dünner oder dicker geschnitten sind als die, die ich immer kaufe, kann ich Ihnen hier keine exakte Garzeit angeben, sondern nur einen groben Anhaltspunkt: Filet- und Lendensteaks gare ich, wenn sie halb durch (medium) sein sollen, etwa 3–4 Minuten von jeder Seite und lasse sie anschließend noch einige Minuten ruhen. Sollen sie eher blutig oder stärker durch sein, verändern Sie die Garzeit.
    Heizen Sie die Grillpfanne oder den Holzkohlengrill kräftig auf. Salzen und pfeffern Sie Ihre Steaks auf beiden Seiten. Zusammen mit den Pilzen in die Pfanne oder auf den Grillrost legen. In Abständen von etwa 1 Minute umdrehen und dabei jedes Mal mit dem Thymianöl einpinseln. Die Pilze sind nach etwa 6 Minuten fertig, sie sollen sich weich anfühlen. Sobald auch die Steaks so weit sind, entfernen Sie das Garn, richten sie zusammen mit den Pilzen auf vorgewärmten Tellern an und gönnen ihnen noch 2 Minuten Ruhe. Einen großzügigen Klecks Salsa Verde obendrauf und auf den Tisch damit!

Tip

View Comments
Nutrition per serving
  • Calories
    604
    30%
  • Fat
    45.3g
    65%
  • Saturates
    9.9g
    50%
  • Protein
    41.5g
    83%
  • Carbs
    5.9g
    2%
  • Sugars
    2.7g
    3%

Of an adult's reference intake